Ausstellung im Rathaus der Stadt Pforzheim

27. September 2013

Portraits von Frauen, die unter unwürdigen Bedingungen über Jahre im berüchtigten DDR-Frauengefängnis Hoheneck eingesperrt waren, sind derzeit im Rathaus Pforzheim zu sehen. Die Ausstellung ist ein weiterer Zwischenstop der Wanderausstellung, die anlässlich der Veröffentlichung des Buches „Hoheneck – Ein dunkler Ort“ von Maggie Riepl & Dirk von Nayhauss durch  Deutschland reist und an verschiedenen Orten zu sehen ist.

Artikel: Pforzheimer Kurier, 27. September 2013

Advertisements