Torturen, die das ganze Leben prägen

11. November 2013

Ihr neues Buch „Wo sind die Toten von Hoheneck?“ hat Ellen Thiemann kürzlich in der Kreisvolkshochschule Hildburghausen vorgestellt. Lebendig und nachvollziehbar berichtete die Journalistin von den Torturen, die viele Frauen im berüchtigten Frauengefängnis Hoheneck versehrt haben.

Quelle: FW, 11. 11.2013. Ganzer Artikel hier


Ellen Thiemann mit neuem Buch auf der Leipziger Buchmesse

9. März 2013
CCE08032013_00000Am 15. März 2013 wird Ellen Thiemann mit ihrem neuen Buch „Wo sind die Toten von Hoheneck? Neue Enthüllungen über das berüchtigte Frauenzuchthaus der DDR“ auf der Leipziger Buchmesse präsent sein. Ebenfalls am 15. März findet um 19 Uhr in der Gedenkstätte „Museum in der Runden Ecke“, Dittrichring 24, 04109 Leipzig, die Vorstellung des neuen Buches statt.

Am 18. März ist anläßlich der Brandenburger Frauenwoche um 20 Uhr eine Lesung/Vortrag bei Prima Donna, Frauen Kultur & Bildung, Schiffbauergasse 4H in Potsdam angesetzt.

Am 4. Mai 2013 findet um 15.30 Uhr im Bürgerbegegnungszentrum „das dürer“, Albrecht-Dürer-Str. 85, 09366 Stollberg, auf Einladung der Frauen Union Erzgebirge, eine weitere Veranstaltung zum neuen Buch statt.

Herzliche Einladung an alle Interessierten!