Stollberger Jugendliche zeigen Hoheneck-Projekt im Landtag

Der Selbsthilfe-Jugendtreff Pink Panther beteiligt sich in diesem Jahr erstmals am Jugendprogramm „Zeitensprünge“. Entstanden ist unter anderem ein Kurzfilm.

Stollberg. Sechs Jugendliche im Alter zwischen zehn und 13 Jahren haben sich seit April mit der Historie Hohenecks beschäftigt. Seither sind Fotos, Objekte, ein Flyer mit Fakten zum Gefängnis und ein Film entstanden. Der Start des Projektes verlief eher zäh. Als Projektleiterin Anja Friedrich interessierte Jugendliche für die Geschichtsaufarbeitung suchte, war die Resonanz verhalten. Sechs Schüler ließen sich begeistern. Sie erlebten im vergangenen halben Jahr, wie das vermeintlich trockene Thema zunehmend an Dynamik gewann.

Quelle: Freie Presse, 14.11.2013

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: