Tag des offenen Denkmals: Hoheneck lässt Besucher schaudern

Hunderte Besucher strömen am Tag des offenen Denkmals in die ehemalige Frauenhaftanstalt. Die Veranstalter haben mit deutlich weniger Andrang gerechnet und müssen improvisieren.

Stollberg. Der Putz bröckelt von den Wänden, der Fußboden gammelt vor sich hin und in den Nasszellen macht sich ungebremst der Schimmel breit. Kurzum: Das Gebäude ist dem Verfall ausgeliefert. Trotz alledem hat der Bau weitaus düsterere Zeiten erlebt. Unter anderem als Frauenhaftanstalt zu DDR-Zeiten. Eines ist in Hoheneck jedoch noch intakt: Die beklemmende Aura des ehemaligen Zuchthauses.

Mehr lesen: Freie Presse, 9.9.2013 (Björn Josten)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: